Vorwort

7. Oktober 2012

Ich begrüsse herzlich jeden geistig offenen Menschen in meinem spirituellen Archiv und möchte dadurch grundsätzliche Erkenntnisse göttlichen Schaffens demjenigen näherbringen, der Herz und Verstand noch nutzt. Personen aber, die nach jedem zweiten gelesenen Satz denken:“Das kann ich mir nicht vorstellen“ und „das glaube ich nicht“ oder auch „darüber will ich nicht nachdenken“, beweisen dadurch, dass sie noch nicht tauglich für „Höheres“ sind und daher jegliche Neugier auf andere Einträge unterlassen sollten. Für brave Gottesdienstbesucher sei auch noch erwähnt, dass niemand genötigt wird, seinen Glauben aufzugeben oder sogar die Kirche zu verlassen, denn durch zahlreiche Informationen aus der geistigen Welt haben wir genügend Hinweise, daß die höchste und schönste Wahrheit im Christentum zu finden ist. Das habe ich durch echtes Interesse und einem 20jährigen Eigenstudium hunderter von spirituellen und geisteswissenschaftlichen Büchern erfahren. Zudem habe ich mir durch die christliche Theosophie, dessen Erkenntnisse hauptsächlich meinen Blog gestalten, einen unzerstörbaren Gottesglauben erarbeitet und bis heute fand ich keine bessere und überzeugendere Literatur. Und deshalb bin und bleibe ich Christ, allerdings mit einem wesentlich größeren Wissensschatz, den im allgemeinen die Kirchenbesucher nicht besitzen.   Alle folgenden wertvollen Offenbarungen lassen sich gedanklich leicht und logisch nachvollziehen und sind deshalb auch absolut glaubwürdig. Bei echtem Interesse wird ihre Seele „erhellt“ und kann im Herzen eines jeden Wahrheitssuchers ein wundervolles Gottes- und Menschenbild entstehen lassen, das zu einem grossartigen befreienden Glauben und einem beruhigenden Seelenfrieden führen wird und somit kann mein Blog wirklich ein Wegweiser sein. Auf geht´s. Der Weg liegt vor Ihnen!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben